Stadtradeln

Komm mit ins Team von "BI Klima Neunkirchen" und sammle gemeinsam mit uns fleißig Kilometer fürs Klima - jeder Kilometer zählt.

Einfach anmelden unter:

Wer keinen KM Zähler hat, kann nach dem Radfahren die Strecke auch auf einer Online Karte berechnen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn du dabei bist

Unser nächster Treff

am Dienstag,
02. Juli
um 19.30 Uhr 

in der Bergstraße 15, Neunkirchen


Thema:

Offene Runde 

Immer wieder kommen wir zu Beginn unseres Stammtisches ins Plaudern und müssen uns dann aber aufs vorbereitete Thema konzentrieren.
Dieses Mal wollen wir die offenen Gespräche mit euren eingebrachten Themen vertiefen.  


Cornelia - Andrea - Werner - Markus

Heizkosten einsparen ...

Ein paar tolle Tipps findet ihr in unseren kleinen Flyer.

Auf Bitte des BUND Nbg. Land 
ein Veranstaltungshinweis

Aktionstag Energiewende daheim am 12.11.2023
Erneuerbare Energien für private Haushalte sollen unsere Strombedarfe decken, Wärme daheim liefern und unsere Mobilität unterstützen. Der Wille dazu ist vielfältig vorhanden, aber für Interessierte gibt es immer noch viele Herausforderungen. Es gibt viele technische Details zu beachten und viele bürokratische Hürden zu überwinden. Die Kreisgruppe des BUND Naturschutz im Nürnberger Land plant daher einen besonderen Aktionstag am Sonntag, den 12. November: einen Tag der offenen Türen, mit dem Motto „Energiewende daheim“. Bürger und Bürgerinnen mit eigenen Erfahrungen zu Erneuerbaren Energien und Energiesparen im eigenen Haus, geben diese im Gespräch an interessierte Besucher weiter. Die Aktion findet im gesamten Landkreis Nürnberger Land statt. Gastgeber aus dem BN stellen Erfahrungen zu „ihrem“ Anlagen-Park ihrer Energiewende daheim interessierten Gästen vor, und das im eigenen Haus.  Angeboten werden sollen Erfahrungen mit Anlagen zur Stromerzeugung über Fotovoltaik am Dach oder am Balkon, zur Wärmeerzeugung mit Solarthermie oder über Wärmepumpen, zu einem Anschluss an ein kommunales Nahwärmenetz. Die Gastgeber des BUND Naturschutz bieten ihre Informationen über ein vereinfachtes Datenblatt mit Adressen und Kontaktdaten an. Mit Zustimmung der Gastgeber werden diese vereinfachten Datenblätter dann auf unserer Homepage zur Bewerbung der Aktion veröffentlicht. Die Veröffentlichung wird geordnet nach Kommunen und Ortsteilen erfolgen. Dies soll den Gästen helfen, ihre Gesprächspartner in ihrer Nähe mit den gesuchten Informationen zu Erneuerbaren Energien in der Energiewende daheim zu finden. Zusätzlich bietet der BN Vorlagen für Datenblätter im Detail an – diese sollen den Gastgebern für ihre Gesprächsvorbereitung helfen – was könnte gefragt und besprochen werden. Wir bitten unsere BN-Mitglieder, ihre Türen zu öffnen für solch einen Informations- und Gesprächs-Aktions-Tag und sich als Gastgeber anzubieten! Mitte Oktober werden wir zu einer Online Informations-Veranstaltung für Gastgeber einladen. Naturgemäß kann der BUND Naturschutz keine technische und wirtschaftliche Fachinformation liefern. Aber - unabhängige Informationen, direkte Gespräche und persönliche Erfahrungsberichte können einen besseren Überblick über die verschiedenen Themen wie Fotovoltaik, Solarthermie, Wärmpumpe, Nahwärme und Wärmedämmung vermitteln. Das kann eine gute Grundlage für Neueinsteiger und Unentschlossene in der Energiewende liefern, um dann bei Fachbetrieben zu technischen und wirtschaftlichen Details gezielter nachzufragen. Zusätzlich bitten wir seitens des BN-Kreisvorstandes darum, diesen Aktions-Tag vor Ort in den Kommunen und Wohngebieten auch im direkten Gespräch mit Nachbarn und Bekannten zu bewerben Informationen im Detail sind zu finden auf unserer Homepage. 

Viele Grüße Herbert Barthel

Der Klimastammtisch ändert seinen Namen

 

Der Klimastammtisch Neunkirchen hat sich entschieden, seinen Namen zu erweitern. Nachdem wir uns als Initiative von Bürgerinnen und Bürger für den Klimaschutz in Neunkirchen verstehen, wollen wir das auch in unserem Namen deutlich machen.

Zukünftig werden wir unseren Namen um "Bürger:innen-Initiative" - kurz BI - ändern und weiterhin als "BI Klima Neunkirchen" aktiv sein.

Beste Grüße 

Unser Fazit

Die Aktion "100 Fragen an den Bürgermeister Jens Fankhähnel" steht bei Frage 8 und läuft seit Juni 2023. Sie verfolgt das Ziel, für Neunkirchen klimarelevante Themen öffentlich zu diskutieren und die politische Verantwortung für Klimaschutz in den Fokus zu rücken. 
Leider hat sich gezeigt, dass der Bürgermeister nicht bereit war, auf irgendeine der gestellten Fragen zu reagieren, sei es in den sozialen Medien (Facebook) oder per E-Mail. Auch von großen Teilen des Gemeinderates kam keine Reaktion.

Was schließen wir daraus? Die fehlende Reaktion seitens der politisch Verantwortlichen verstehen wir einerseits als Statement zu unserem bürgerschaftlichen Engagement – kein Interesse! Und sie zeigt, dass dem Klimaschutz in Neunkirchen keine Priorität beigemessen wird – kein Interesse. Die Chance, über konkrete Fragen zur Situation in Neunkirchen zu diskutieren und eine öffentliche Auseinandersetzung zu ermöglichen, haben der Bürgermeister und der Gemeinderat ein weiteres Mal verpasst.

Was wir nicht wissen: wie stehen die Neunkirchener Bürger:innen zu Klimaschutz in unserer Gemeinde? Fühlen Sie sich von der Einstellung des Bürgermeisters und des Gemeinderates wirklich vertreten? 

Die Bürgerinitiative "Klimastammtisch Neunkirchen" wird auch weiterhin aktiv und mit ihren regelmäßigen Veranstaltungen am Thema Klimaschutz in Neunkirchen dranbleiben. Die Initiative möchte den Bürger:innen eine Plattform bieten, um sich über Klimaschutzprojekte auszutauschen, individuelle Aktivitäten zu fördern und das Bewusstsein für den Klimaschutz in der Gemeinde zu stärken. 

Es ist Aufgabe der politischen Führung Neunkirchen, sich aktiv für den Klimaschutz einzusetzen, tätig zu werden und bürgerliches Engagement zu unterstützen, zu fördern. An diese Verantwortung werden wir Bürgermeister und Gemeinderat immer wieder erinnern.

Eure BI Klima Neunkirchen (bisher Klimastammtisch Neunkirchen)

 

Infoveranstaltung

Photovoltaik - ja, aber wie?

 06. Mai 2023 um 19.00 Uhr 
Pfarrscheune, 
Speikerner Straße, Neunkirchen 

Unser nächster Klimastammtisch am Dienstag, 04. April um 19.30 Uhr
in der Bergstraße 15, Neunkirchen

Thema:  Aufbau und Nutzen einer kommunalen CO2-Bilanz





Unsere neue Ideen

 

Wir haben uns in kleinerer Runde getroffen und einmal ein paar 
Themenvorschläge und Veränderungswünsche entworfen. 
Das ist zunächst einmal eine „Rohfassung“ und wird ggf. noch verändert. 
Hier aber einfach einmal unsere Gedankengänge zum zukünftigen Klimastammtisch. 

Wir bedanken uns für die vergangenen tollen Klimastammtische und
wünschen euch allen eine wunderschöne Weihnachtszeit. 
Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Der Klimawandel ist eigentlich ständig Thema in vielen Medien und in der Gesellschaft. Die Erkenntnisse über die katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels und unserer Untätigkeit finden leider noch nicht zum Umdenken und "Um"-handeln.

Allerdings ist es wie so oft. Den höchsten Preis für die Auswirkungen des Klimawandels bezahlen die Ärmsten der Ärmsten. Hier ein Artikel von Brot für die Welt:

https://www.brot-fuer-die-welt.de/themen/klimawandel/



Unser Team

Ich bin ein Experte auf meinem Gebiet. Aber ohne mein Team wäre ich heute nicht da, wo ich bin. Ich liebe es, mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten und mit meiner Leidenschaft und Kompetenz meine Ziele zu verwirklichen.

Gefunden im Netz

Am 08.12. und a. 12.12. jeweils um 19.30 Uhr findet eine kostenlose "Klimashow" online statt. Näheres auf dem Flyer

Einwahl an den Tagen unter
https://www.klimawandel-buch.de/klimashow/ 

Vielleicht hat ja jemand Zeit und Interesse, reinschaun lohnt sich bestimmt

Unser nächster Klimastammtisch

am Dienstag, 06. Dezember 2022 um 19.30 Uhr
in der Bergstraße 15, Neunkirchen



Kurz berichtet von der Veranstaltung 
"Heizkosten einsparen"

Hier zunächst einmal Bilder von den zusammengetragenen Idee zum Thema
"Heizkosten einsparen"
Der ausführliche Bericht ist im Bereich "Download" zu finden

Hier Ideen, die fast gar kein Invest benötigen

Das sind Maßnahmen, die ein mittleres Invest (so etwa bis 2000€) benötigen

Das sind Maßnahmen, die schon ein hohes Invest mit sich bringen und Unterstützung durch Energieberater:innen zwingend notwendig machen 

Herzliche Einladung
zu unserer Veranstaltung rund um das
Thema "Heizkosten einsparen"
am Samstag, den 05. November 2022 von 19.00 bis 21.00 Uhr 
in der Katholischen Pfarrscheune Neunkirchen 


 

Wir, der Klimastammtisch Neunkirchen, möchten bei unserer Informationsveranstaltung die Möglichkeit bieten, sich über Nutzen und Nebenwirkungen verschiedenster Maßnahmen auszutauschen. Und vielleicht steuern ja Sie selbst die eine oder andere nützliche Spar-Idee bei! Für die fachliche Expertise sorgt unser Klimamanager.

Dabei wollen wir nicht nur über Standard-Themen, wie richtig Heizen und Lüften, sondern auch über Komplexeres sprechen. Themen wie der Austausch von Thermostatventilen und der Hydraulische Abgleich des Heizverteilsystems werfen technische Fragen auf, die hier beantwortet werden können. Im Zentrum steht ihr mit euren Fragen und Anliegen.

Lasst uns gemeinsam darüber diskutieren, wir auf verschiedenen Ebenen wirksam Heizkosten einsparen können.

Kommt einfach vorbei - wir freuen uns auf euch!


Die Seite Download ist akutalisiert